Gepostet: 30.07.2020

Coworking / Bürogemeinschaft / Praxisgemeinschaft "Alte Rösterei"

Buchhaltung und Steuern von Vereinen und Stiftungen

18.08.2020 – 18.08.2020
Das Ziel von gemeinnützigen Vereinen und Stiftungen ist es, dem Wohl der Gemeinschaft zu dienen und es zu fördern. Mit der Anerkennung der Gemeinnützigkeit gehen auch steuerliche Vergünstigungen einher. Diese können die Organisationen geltend machen. So sind bestimmte Einnahmen von Steuern befreit, für bestimmte Leistungen gilt ein ermäßigter Umsatzsteuersatz und die Organisationen dürfen Spendenbescheinigungen ausstellen.
Allerdings ist diese Gemeinnützigkeit - einmal anerkannt - nicht unumstößlich. Durch Satzungsmängel oder Fehlverhalten besteht durchaus die Gefahr eines Verlustes der Gemeinnützigkeit.
Daher gibt der Kurs einen Überblick über die wichtigsten Eckpunkte aus steuerrechtlicher Sicht.

Themenschwerpunkte:
Welche steuerlichen und buchhalterischen Voraussetzungen existieren für gemeinnützige Organisationen? Was sind die materiellen Voraussetzungen der Gemeinnützigkeit? Wie werden die Tätigkeitsbereiche definiert und dargestellt? Was ist bei der Satzungsgestaltung zu beachten? Wo liegt aus steuerlicher Sicht der Unterschied zwischen Spenden und Sponsoring.

Referent: Dr. Martin Schunk

Anmeldung und weitere Informationen unter:
https://vereine-stiftungen.de/praesenzseminare/buchhaltung-und-steuern-von-vereinen-und-stiftungen2/1597766400000
Kontakt
Nachricht wurde gesendet. Wir melden uns bald bei Ihnen.